Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie

Weitere Landesportale:

Landesportal | Dienstleistungsportal | Regierungsportal



Pressemitteilungen

08.01.2018, Nr. 01/18

Veranstaltungskalender "Unterwegs 2018 - Mecklenburgische Seenplatte" erschienen

In Zeiten zunehmender Erreichbarkeit und beschleunigter Lebensweise ist es besonders wichtig, einmal abzuschalten, sich in der Natur zu erholen und "die Akkus neu aufzutanken". In dem Veranstaltungskalender "Unterwegs 2018 in der Mecklenburgischen Seenplatte" gibt es dafür vielfältige Angebote.

15.12.2017, Nr. 18/17

Landesamt veröffentlicht "Daten zur Abfallwirtschaft 2016"

Die "Daten zur Abfallwirtschaft", welche jährlich vom Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern (LUNG) veröffentlicht werden, liefern einen Überblick über die Abfallwirtschaft des Landes. Die Abfallbilanz 2016 gibt Auskünfte zur Abfallmengenentwicklung und Entsorgung der Siedlungsabfälle, der gefährlichen Abfälle, der Bau- und Abbruchabfälle und den grenzüberschreitend verbrachten Abfällen. Außerdem werden die Entsorgungskosten der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger dargestellt.

08.12.2017, Nr. 17/17

Neue Ausstellung im LUNG in Güstrow

Das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V lädt ein zur Ausstellungseröffnung am kommenden Donnerstag, den 14. 12. 2017, um 15.30 Uhr, Fischerei & Aquakultur, Fotografien, Preisträger eines Fotowettbewerbs

03.11.2017, Nr. 16/17

Geologische Landesaufnahme in Mecklenburg-Vorpommern: früher und heute

Festliches Kolloquium anlässlich des 50. Jahrestages der Geologischen Kartierung des Landes im Maßstab 1:100.000 am 9. November 2017 im Müritzeum Waren (Müritz)

09.10.2017, Nr. 15/17

Gewässersymposium des LUNG am 11. Oktober 2017 in Rostock

Das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V (LUNG) lädt ein zum 22. Gewässersymposium "Gewässerbewirtschaftung und -entwicklung - Beiträge zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie".


zurück

Zusatzinformationen

mehr zu diesem Thema


Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut