Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie

Weitere Landesportale:

Landesportal | Dienstleistungsportal | Regierungsportal


Pressemitteilung

12.09.2017, Nr.13/17

Gemeinsam stark gegen Meeresmüll

Rund um den 16.9.2017 organisieren Akteure aus Mecklenburg-Vorpommern den zweiten Landesaktionstag gegen Meeresmüll und laden zu Müllsammlungen, Informations- und Mitmach-Angeboten ein.

Anlässlich des Internationalen Küstenputztages (Coastal Cleanup Day) am 16.9.2017 finden landesweit zahlreiche Aktionen zum Thema Meeresmüll statt. Die Organisatoren des Landesaktionstages - Vertreter von Vereinen, Verbänden, Ämtern, wissenschaftlichen und künstlerischen Einrichtungen - wollen so das küstenrelevante Thema stärker in das Bewusstsein rücken, aufklären und Handlungsoptionen aufzeigen. Einwohner, Touristen und Interessierte sind von der Wismarbucht, über Warnemünde, Zingst bis nach Rügen willkommen, an ausgewählten Strandabschnitten Müll zu sammeln, sich zu Eintragspfaden des Plastikmülls zu informieren oder auch Nützliches aus Müll zu basteln oder künstlerisch zu entwerfen. Die Initiatoren des Landesaktionstages sind EUCC – Die Küsten Union Deutschland e.V. (EUCC-D) und das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern (LUNG M-V).

Der vom Küstenbereich gesammelte Müll soll in diesem Jahr recycelt werden. Dazu wird das Hartplastikmaterial, wie z.B. Plastikflaschen, -becher und -besteck, getrennt gesammelt und der Recycling-Firma TerraCycle zur Verfügung gestellt. Eine Sammelbox steht für diese Zwecke frei zugänglich auf dem Gelände der Jugendherberge Warnemünde bereit.

In Warnemünde wird ab 10 Uhr auf der Promenade nahe des Leuchtturms zur Mitwirkung eingeladen. Der Verein EUCC – Die Küsten Union Deutschland e.V., der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland – BUND e.V., die Naturschutzjugend – NAJU e.V., das deutsche Jugendherbergswerk - Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., die Künstlerin Anke Paap (Beached Art), die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde und weitere Engagierte informieren über Hintergründe und Projekte gegen Meeresmüll. Keschern und Basteln gehören ebenso zum Programm wie künstlerische Elemente.

Zeitgleich lädt der BUND zur Sammelaktion in Kooperation mit der Kur- und Tourismus GmbH in Zingst auf dem Darß ein. In Göhren auf Rügen veranstaltet das Biosphärenreservat Südost-Rügen eine Sammelaktion mit den Junior Rangern.

Auch die Kinder und Jugendlichen der Regionalen Schule „Windland“ rufen zur gemeinsamen Sammelaktion in Dranske-Bakenberg auf Rügen auf, die durch das LUNG M-V unterstützt wird.

Die Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern unterstützen den landesweiten Aktionstag mit Müll-Sammelaktionen in Prora auf der Insel Rügen und in Born auf dem Darß.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten rund um den Aktionstag sind auf der Plattform www.meeresmuell.de zu finden, die eine zentrale Informations- und Kontaktstelle zum Thema darstellt. Betrieben wird die Plattform von EUCC – Die Küsten Union Deutschland e.V., mit finanzieller Unterstützung durch das Programm zur "Förderung von Maßnahmen der Umweltbildung, -erziehung und -information und von umweltschutzbezogenen Projekten" des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern.

Termine im Überblick, oder auch auf www.meeresmuell.de 

15.09.2017

Dranske-Bakenberg auf Rügen: 10:00Uhr, Treffpunkt Gruppe 1: Hotel Zur kleinen Meerjungfrau; Gruppe 2: Parkplatz Heidehof am Eingang zur Kreptitzer Heide, Kontakt: Regionale Schule „Windland“ Altenkirchen, Herr Schernus, 038391/216

16.09.2017

Warnemünde: 10:00 – 13:00 Uhr, Informationsstände auf der Seepromenade, Treffpunkt: Strandaufgang 4-6, Kontakt: meeres-muell@eucc-d.de oder 0381/5196421

Warnemünde: 14:00 Uhr, Sammelaktion, Treffpunkt: Strandaufgang 31, Kontakt: najurostock@gmx.de

Born: 10:00 Uhr, Sammelaktion, Treffpunkt: Jugendherberge Born-Ibenhorst, Kontakt: jhborn@jugendherberge.de

Zingst: 10:00 Uhr, Sammelaktion, Treffpunkt: Seebrücke, Kontakt: tom.sievert@zingst.de

Göhren auf Rügen: 10:00 Uhr, Sammelaktion, Treffpunkt: Nordstrand, Kontakt: S.Dobelstein@suedostruegen.mvnet.de

Prora: 11:30 – 14:00 Uhr, Treffpunkt: Cafeteria Jugendherberge Prora, Kontakt: jhprora@jugendherberge.de


zurück

Zusatzinformationen


Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut