Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie

Weitere Landesportale:

Landesportal | Dienstleistungsportal



Luft

staubbelegter Filter

Im Rahmen der Luftgüteüberwachung werden Staubinhaltsstoffe und ausgewählte gasförmige Luftschadstoffe bestimmt. In den Stäuben werden Schwermetalle, Ionen und polyzyklische aromatische Kohlen­wasser­stoffe analysiert und die Konzentrationswerte gesundheitsgefährdender Stoffe anhand von europäischen und nationalen Vorgaben beurteilt. Zusätzlich erfolgen Rußbestimmungen an stark verkehrs­belasteten Messpunkten des Landes.

Staubinhaltsstoffe können nicht direkt analysiert, sondern müssen vor der Bestimmung stoffgruppenspezifisch aufgearbeitet werden. Die Probenahme der Stäube erfolgt an den Messstationen des Luftmessnetzes. Lungengängige Stäube werden auf Filter abgeschieden, sedimentierender Staub in Auffanggefäßen gesammelt.

  • Schwermetalle
  • polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe
  • Ionen
  • Ruß


zurück

Zusatzinformationen


Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut